Ziergeflügel & Exotenzüchterverein Jahnsdorf
Home
Gästebuch
Kontakt
Termine
Züchter,Mitglieder
Vögel der Mitglieder »
Ausstellungen Verein »
VZE Landesschau 2010 »
Siegerlisten/ Siegervögel »
Vogelbörsen & Ausstellung »
Mahlteich
Impressum
Presse News
Futter & Zubehör
Vogel-Lexikon »
Geflügel-Lexikon »
Ziergeflügel-Lexikon »
Links »
Rechtliches
über Uns
Vereinsausfahrt Walsrode
Bannertausch
Download
Toplisten für Vogel HPs
Vogelvideos
wird weiter ausgebaut letzter Stand vom 14.10.2008
                                       
                           
Adelaidesittich
        

Beschreibung:

Länge: 35 cm
Gewicht: Männchen ca. 115-160 g
Gewicht: Weibchen ca. 100-160 g

Männchen: Oberkopf, Brust und Bauch orangerot, Wangen blau, Kopfseiten und Nacken gelblich gefärbt, Federn auf Rücken und inneren Flügeldecken schwarz mit breiten olivgelben und roten Säumen, Schulterfleck schwarz, Flügelbug, Armschwingen und Handschwingen außen blau, Bürzel gelb, Oberschwanzdecken orangerot. Mittlere Schwanzfedern grünlich, äußere Schwanzfedern blau mit weißen Spitzen. Schnabel weißlich, Iris dunkelbraun, Beine graubraun.

Weibchen: ähnlich den Männchen, etwas blasser, Kopf und Schnabel gelegentlich etwas kleiner.

Jungvögel: Oberkopf, Kehle, Oberbrust und Unterschwanzdecken mattrot, Unterseite ansonsten gräulichgrün, Wangen violettblau, Kopfseiten und mittlere Flügeldecken olivgrün. Häufig ist ein weißer Unterflügelstreifen vorhanden. Volle Ausfärbung nach 15 Monaten.

Herkunft:Nominatform: Südaustralien, Süden der Halbinsel Fleurieu in Richtung Norden
Blasser Adelaidesittich: Südaustralien, südlich des Lebensraums der Nominatform
Beide Unterarten leben räumlich getrennt.

Lebensraum: offene Wälder, bewaldete Täler, Grasland und Flussufer mit Bäumen, landwirtschaftliche Nutzflächen

Freileben:Der Adelaidesittich lebt paarweise und in kleinen Gruppen zusammen. Er bleibt weitgehend an einem Standort, aber es gibt lokal jahreszeitliche Wanderungen. Adelaidesittiche verbringen viel Zeit mit der Nahrungssuche, die auf dem Boden, in Sträuchern und auf dem Boden stattfindet. Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Samen, Früchten, Beeren, Nektar und Insekten.

Nahrung: Großsittichfutter mit oder ohne Sonnenblumenkerne, vorzugsweise ohne Erdnüsse, auch mit Wildsamen oder Grassamen angereichert.
Kolbenhirse, gelegentlich Eifutter oder alternatives tierisches Ersatzfutter.

Buchempfehlung:

    

Lebenserwartung: ca 20 - 25 Jahre

Mutationen: Lutino

Zucht:
Fortpflanzungsfähigkeit: ab 2 Jahren, Weibchen gelegentlich früher
Bruten / Jahr: 1-2
Brutzeit: ab März
Nistkastenmaße:
25x25x50 cm LxBxH cm
Naturstamm: -
Einschlupflochdurchmesser: 8 cm
Bodenbelag: Sägespänne oder Mix aus Sägespännen und Baummulm
Eier: 4-7 Eier
Legeabstand: 2 Tage
Brutbeginn:
Brutdauer: 20 Tage
Nestlingszeit: 35 Tage
Selbstständigkeit: ca 2-3 Wochen nach dem Ausfliegen
Ringgröße: 6 mm

Links für Internetseiten zu Adelaidesittich

AZ-AGZ-IGPLATTSCHWEIFSITTICHE.DE/HOMEPAGE/ADELAIDESITTICH

Ziervoegel-Hoger.de



Ziergeflügel & Exotenzüchterverein Jahnsdorf