Elfchen

Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht mit einer vorgegebenen Form. Es besteht aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Zeilen verteilt werden. Für jede Zeile wird eine Anforderung formuliert, die (je nach gegebenenfalls vorhandener didaktischer Vorgabe) variiert werden kann. (lt.Wikipedia)



                                                                                         Copyright by Wolkenfee


 


allein
die Menschen
verzweifelt und suchend
  nach Liebe und Geborgenheit  

Einsamkeit

01.01.2005


unverständlich
die Krankheit
grausam und tödlich
  eine Geisel der Menschheit  

Krebs 

01.01.2005 


grausam
das Schicksal
  rücksichtslos und ungerecht 
keine Frage nach Ansehen

TOD 

01.01.2005 


endgültig
der Tod
schnell und brutal
aus dem Leben reißend

Verständnislosigkeit 

01.01.2005 


traurig
die Freundin
entsetzt und machtlos
 mit gebundenen Händen dastehend 

Hilflosigkeit 

02.01.2005 


ratternd
die Räder
stetig und unaufhaltsam
bringen dich weit weg
Zug 

23.01.2005


feige
der Mann
 unentschlossen und ausweichend  
zieht Bequemlichkeit Liebe vor

DU 

31.01.2005 


empfindsam
das Herz
zart und zerbrechlich
du wolltest darauf aufpassen
fallengelassen 

31.01.2005 


aufregend
der Sex
gebend und nehmend
 voller Liebe und Leidenschaft 
 WIR 

31.01.2005


enttäuscht
die Frau
ausgenützt und verlassen
wieder Liebe umsonst gegeben
überflüssig 

31.01.2005


zerbrochen
das Herz
kalt und leer
du hast nicht aufgepasst
Herzschmerz 

31.01.2005


silbern
der Ring
schön und graviert
du wolltest ihn kaufen
Enttäuschung 

31.01.2005


aufregend
meine Zunge
liebkosend und erregend
niemals mehr spürst du sie
Abschied 

01.02.2005


verloren
das Ziel
aufgegeben und vergessen
was bedeutet dir Liebe
NICHTS 

01.02.2005 


verzaubert
die Landschaft
still und verschneit
zwei Spuren im Schnee
Winterspaziergang 

02.02.2005 


dastehend
der Mann
lächelnd und winkend
in den Augen Abschiedsschmerz
Bahnhof 

02.02.2005


schlaflos
die Frau
einsam und nachdenklich
Angst vor dem Ende
Entscheidung 

03.02.2005


beendet
der Traum
schön und unwirklich
in der Realität aufgewacht
Schock 

03.02.2005


ehrlich
die Freundin
zuhörend und tröstend
ein Engel auf Erden
Ilonka 

03.02.2005 


wärmend
deine Arme
beschützend und haltend
ein Hort der Geborgenheit
Vergangenheit 

03.02.2005


weinend
die Frau
unglücklich und traurig
alles gegeben alles vergebens
Trennung 

03.02.2005


still
die Nacht
endlos und finster
Gedanken halten dich wach
ängstlich

03.02.2005 


verschneit
der Wald
zauberhaft und friedlich
glitzernd reflektiert die Sonne
Winter 

07.02.2005 


ängstlich
die Gedanken
im Kreis drehend
 wecken ständig alte Erinnerungen 
hoffnungslos 

07.02.2005 


schweigend
das Telefon
stumm und bedrohlich
warten auf Anruf zermürbt
Angst 

08.02.2005 


verraucht
der Zorn
tief und mächtig
schriftlich und wörtlich ausgelebt
ausgebrannt 

28.02.2005


zufrieden
der Mann
glücklich und erleichtert
keine Sühne seiner Taten
Verräter 

28.02.2005


verlogen
der Mann
unehrlich und betrügerisch
spielt weiter heile Welt
Ehebrecher 

28.02.2005


umhüllend
die Worte
sanft und beruhigend
streicheln sie meine Seele
Gespräche 

30.04.2005 


wandernd
die Finger
zärtlich und erregend
heißes Spiel meiner Liebe
Verlangen 

04.05.2005 


aufgeschlossen
die Menschen
ernsthaft und heiter
auch Blödsinn im Kopf
Chattertreffen 

22.05.2005


stöhnend
der Mann
nascht und genießt
Süßes von dem Erdbeerfeld
Elfchenheld

  f. Jens   07.07.2005 


richtig
die Elfchen
klein und fein
hast du gut gelernt
Hexchen 

f. Zenzi  08.07.2005 


erstaunt
die Augen
traurig und enttäuscht
mehr Schein als Sein
Busen 

09.07.2005


unmöglich
der Mann
kritisch und streng
meckert oft und gern
Chef 

09.07.2005 


abgeschrieben
die Worte
fein und säuberlich
mit fremden Federn schmücken
Gedichteklau 

20.07.2005


rollend
die Wellen
kommen und gehen
nichts kann sie aufhalten
Naturgewalt 

28.07.2005 


müde
die Frau
zu jeder Stunde
will immer nur schlafen
Ulla 

17.09.2005 


humorvoll
der Mann
trocken und treffend
gemütsvoller Mensch mit Herz
Milenko 

17.09.2005 


leise
die Frau
still und zurückhaltend
hört meistens schmunzelnd zu
Karola 

17.09.2005 


erstaunt
die Kindfrau
schaut oft überrascht
will unbedingt Frau sein
Michaela 

09.10.2005 


offen
der Mann
charmant und nett
für jeden freundliche Worte
Aydin 

20.10.2005


ruhig
der Mann
einfühlsam und herzlich
Kavalier der alten Schule
Viktor 

30.10.2005 


vorbei
die Zeit
schmerzlich aber hilfreich
zeigte mir neue Wege
Kuraufenthalt 

05.11.2005 


leuchtend
deine Augen
blau und zärtlich
Küsse unter dem Herbstmond
Liebe 

22.10.2004


suchend
das Herz
einsam und traurig
Liebe und Geborgenheit gefunden
DICH 

30.10.2004


verworren
die Gedanken
im Kreis drehend
ein Wechselbad der Gefühle
Hilflosigkeit 

03.01.2006 


zart
die Flügel
ständig am Flattern
Körper schillernd und zierlich
Lybelle


10.06.2006


wohlig
das Gefühl
wärmend und angenehm
wie Streicheln von Händen
Sommerwind 

12.06.2006


ruhig
das Wasser
spiegelnd und geheimnisvoll
Frieden erfüllt die Seele
Harmonie 

18.06.2006


traurig
die Gedanken
wollen unbedingt begreifen
dein Schweigen seit Tagen
Unverständnis 

04.03.2006 


verblassend
die Sterne
Pfeifen und Zwitschern
klingt aus allen Bäumen
Morgenerwachen 

23.05.2007 


warmherzig
das Lächeln
verschmitzt und ansteckend
verbreitet Harmonie und Frieden
Traute 

15.06.2007


bestimmend
der Schritt
forsch und flott
Kraft und Dynamik ausdrückend
Birgit 

15.06.2007


ansteckend
ihr Lachen
herzlich und offen
 humorvolle und witzige Optimistin 
Gaby 

18.06.2007 


unruhig
die Hände
gestenreich in Bewegung
verzettelt sich in Umschreibungen
Sigrid 

20.06.2007


laut
der Mann
polternd oft unangenehm
findet seine Witze toll
Reinhard 

20.06.2007


unruhig
die Nacht
Gedanken eilen dahin
Fragen finden keine Antwort
Schlaflosigkeit 

20.06.2007 


verhangen
sein Blick
müde und ermattet
sein verschmitztes Lächeln fehlt
Armin

20.06.2007


aufgeregt
die Frau
ängstlich und hoffnungsvoll
sitzt sie im Zug
Dating 

30.09.2007


näher
die Schmetterlinge
tanzen ganz wild
lassen den Bauch vibrieren
Frühlingsgefühle

Oktober 2004


nett
die Menschen
fröhlich und locker
ich durfte sie kennenlernen
Schreiberlinge

Oktober 2004

 

flüchtend
der Mann
chaotisch und getrieben
läuft seinen Gefühlen davon
umsonst

11.07. 2009


getrieben
der Mann
will nicht zugeben
seine Gefühle für sie
Feigling?

23.06.2009


abwartend
die Frau
Jahr für Jahr
Gefühle für ihn unterdrückt
erfolgreich

22.07.2009


groß
der Mann
wie ein Fels
empfindsam wie zartes Glas
DU

03.11.2010

 


zum Seitenanfang

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht