www.ruhrgebiets-guru.de www.gedichte-guru.de
   
CHARLY,S 6.TER GEBURTSTAG
HUNDEURTEILE
POSITIVE HUNDEURTEILE
URHEBERRECHT
LIEBESGEDICHTE
LESEBUCH
SCHMÖKERECKE
MEIN BUCH IST FERTIG
DER-GEDICHTE-GURU
GEDICHTE UND ERZÄHLUNGEN
HIER KLICKE ICH TÄGLICH
NUR-BESPROCHENE-TEXTE
MEINE-DVD-ERKLÄRT
KLEINE NACHTMUSIK
ICH STELLE MICH VOR
SCHRIFTSTELLER
DER-ERZÄHLONKEL
MEINE-SONGS
DAS IST MEINE SEITE
SEHR TRAURIGES
HÖRPROBENVERZEICHNIS
MEIN 4. GEBURTSTAG
CHARLY,S 5.TER GEBURTSTAG
GEBURTSTAGSKUCHEN
LABRADOR-MIX CHARLY
CHARLY GEB.25.07.2011
ERZÄHLUNGEN
MEIN HERZ BLUTET
SUPER-LINKS
ETWAS ÜBER DEN HUND
HUND-MONA IST TOT
DER MINIROMAN
REDE EINES POLITIKER
TOLLE-SEITE
MÄRCHEN
DR.GÖLLNER-MEDIZINER
GÄSTEBUCH
DISCLAIMER
KONTAKT
IMPRESSUM



Bubu der Märchenbär...
Hallo liebe Kinder.

Ich  bin Bubu und der Bruder
vom Jupp der Erzählbär.
Ich kann zwar nicht so gut wie Jupp dichten,
dafür erzähle ich aber tolle Märchengeschichten.
Kinder rufen begeistert Hurra,
unser Bubu ist mal wieder da.
Ein jedes Kinderherz lacht, hat der
Märchenbär auch Spielzeug mitgebracht.
Alle Kinder können es nicht erwarten,
muss der Märchenbär erstmal
mit einem Märchen starten.
Nach zwei Märchen hängt der Bär
noch eine dritte Geschichte dran,
weil er ja so schön erzählen kann.
Dann wird noch gespielt die halbe Nacht,
was allen sehr viel Freude macht.
Jedes Kind wünscht sich so einen Teddymann,
der so schöne Märchen erzählen kann.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW


"Der Schalke 04 Song."
"Besprochen."



"Rennschnecken.
Schnecki-Schneck

"Bespochen"



"Gipfelstürmer"
"Besprochen"


 Superstar...
Plötzlich und in der Nacht,
wurde ich zum Superstar gemacht.
Ich wusste garnicht wie mir geschah,
plötzlich war ich ein Superstar.

Ich kann meine Fans gut verstehen,
wollen mich täglich auf der Bühne sehen.

Refrain:
Wolfgang, wir danken dir,
Du Guru aus dem Revier.

Wenn ich Nachts nicht schlafen kann,
klicke ich den Gedichte-Guru an.
Du schreibst so tolle Gedichte,
das ist fast schon Geschichte.

Refrain:
Wolfgang, wir danken dir,
Du Guru aus dem Revier.

In jeder Stadt und in jedem Land,
bist Du als Gedichteschreiber bekannt.
Guru, Guru,Guru,Guru.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW


Meckerziegen...
Meckerziegen ein jeder Mann
weiß es ganz genau,
ist schon mal die eigene Frau.
Mecker-Mecker-Mecker
Nach 10 Minuten ist die Meckerei,
dann meistens vorbei.
Höre einfach nicht zu,
dann hast Du Ruck-Zuck Ruh.
Meckerziegen gibt es auch im Zoo
und noch anderswo.
Mecker-Mecker-Mecker
Mit Meckerfrauen lege ich mich nicht an,
bin doch kein Meckermann.
Steht nur Frauen zu Gesicht,
deshalb dieses Meckerziegen-Gedicht.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW


Motorrad-Club...
In jeder Stadt und in jedem Land,
sind diese Clubs bekannt.
Es sind harte Männer mit ihren Maschinen,
man sieht sie lieber von Fern,
haben aber im Herzen einen weichen Kern.
Es weint ein jeder Rockermann,
hören sie sich meine traurigen Gedichte an.
Vor kurzen ist wieder einer von ihnen
gegen einen Baum geknallt und war sofort Tod,
sein Lebenslicht erlosch im Morgenrot.
Man sollte nicht meinen,
Männer könnten nicht weinen.
Du wirst es jetzt verstehen,
man sollte Rocker mit anderen Augen sehen.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW


Henki und Penki---
Ein Märchen...

Henki und Penki sind gute Geister,
die lieben Kinder jeden Wunsch erfüllen.
Sie kommen aber nur zu Kindern,
die artig zu Bett gehen und nicht rumbrüllen.
Wenn diese ganz lieb sind,
dürfen sie sich etwas wünschen.
Diese Wunsch, geht dann sofort in Erfüllung.
Wenn Kinder zur Schlafenszeit nicht
ins Bett gehen wollen,
schweben Henki und Penki
durch den Raum und geben
fürchterliche laute von sich
und Wünsche werden auch nicht erfüllt.
Gr...Gr...Gr...
Etwas lauter gebrüllt

Also Kinder seit lieb und hört auf Eure Eltern.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW

"Henki und Penki---
EinMärchen.
"Besprochen."

"Bitte nicht erschrecken"

 Benno das Brötchen...

Viele haben ihn schon
in einer  Bäckerei entdeckt,
Benno ist immer knackig,
frisch und schmeckt.
Er hat keine Konkorenz,
niemand kann sich an ihm messen,
auf Benno sind alle versessen.
Hast Du ihn einmal gegessen,
kann Du alle anderen Brötchen vergessen.
Etwas Marmelade drauf und
der Tag nimmt seinen Lauf.
Alle Frühstücker sehen es ein,
wollen Morgens nie mehr
ohne ihren Benno sein.
Und die Moral von diesem Gedicht,
ohne Benno geht es einfach nicht.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW



"Angela Merkel.
"Besprochen."

Ein-Märchen...
Hallo ich bin Eure Angela,
ich bin im ganzem Land
als Bundeskanzlerin bekannt
und hole alle Flüchtlinge ins Land.
Lasst noch viele zu uns kommen,
das wird von niemanden übel genommen.
Ich bin 100% Sozial eingestellt,
so kennt man mich in der ganzen Welt.
Das schaffen wir war mal der Hit,
da kommt keine andere Pfrase mit.
Das Bundesverdienstkreuz am Bande
wird mir bald Ehrenvoll umgehängt,
damit mein Volk noch lange an mich denkt.
Reiche allen Flüchtlingen die Hand,
Willkommen in unserem Land.

Copyright © 2013 by Wolfgang-Ko.NRW

Hypnose...
Hypnose ist für ein jeder Mann,
die man leicht erlernen kann.
Meldest dich bei einem 2 Tage Kursus an
und schon bist Du ein Hypnosemann.
Hast Du diesen Kurus absolviert,
man dir gratuliert,
und dich sofort arangiert,
das ist 100 % Garantiert.
Copyright © 2017 by Wolfgang-Ko.NRW


Geschenk...
Lieber Gedichte-Guru-Fan
Hast Du schon eine DVD
oder einen USB-Stick von mir?
Nein, das kann ja wohl nicht sein.
Beide kannst Du auch verschenken
und deine lieben werden Ewig an dich denken.
Du kennst doch den Gedichte-Guru-Mann,
der über 600 eigene lustige und traurige
Erzählung und Gedichte erzählen kann.
Mir 600 mal zuzuhören macht Sinn,
weil ich ja der Gedichte-Guru bin.
Ich komme jetzt zum schluss,
Du weiss ja wen Du fragen muss.


"Das Nilpferd.
"Besprochen."

Das Nilpferd lebt nicht in unserem Land,
in Afrika ist es aber bestens bekannt,
wird auch Hypo genannt.
Tragen kann man es nicht,
dazu hat es zu viel Gewicht.
Er hält sich meistens im Wasser auf,
hat sich dort versteckt,
damit man es nicht sofort entdeckt.
Nähert sich ein Tier und hat das Nilpferd
nicht gesehen, ist es gleich um ihn geschehen.
Es ist ein sehr kräftiges Tier, glaube es mir.
Er ist ganz versessen, andere Tiere zu fressen.
Auch bei uns ist er vertreten meistens im Zoo,
im Nilpferdland und anderswo.
Schreibe mal ein kleines Nilpferdgedicht,
natürliche Feinde hat er aber nicht.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


"Das Internet.
"Besprochen."
Viele Internetjunkis sind
manchmal selber erschrocken,
das sie stundenlang
vor dem Computer hocken.
Und was schauen sie sich an???
natürlich Gedichte vom Gedichte-Guru-Mann.
Auch in ihren Träumen denken sie an diesen Mann,
der seinen Fans immer neue Gedichte bieten kann.
Kaum zu Hause können sie es nicht erwarten,
müssen erstmal seine Super-Homepage starten.
Laden sie mal Freunde ein wie sollte es anders sein,
lassen sie alles liegen und stehen,
wollte erstmal  den Gedichte-Guru-sehen.
Diskutieren dann Stundenlang über diesen Mann,
der so tolle Gedichte und Märchen erzählen kann.
"Und die Moral von diesem Gedicht,
ohne den Gedichte-Guru geht es nicht!"
Habe ich da nicht Recht?"
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


"Der schwarze Ritter."
Ein-Märchen-"Besprochen."


"Ein Königskind.
Besprochen."
Auf einer Burg saß ein Königskind
verlassen und allein,
wollte nicht mehr einsam sein.
Er suchte nach einem Burgfräulein,
die er lieb haben konnte.
Eine Fee erschien ihm im Traum und sprach:
Morgen früh wenn Du
 aus deinen Träumen erwachst,
gehen deine Wünsche in Erfüllung.
Wie jeden Morgen stand der Prinz
auf seiner Burg und schaute ins Tal.
Er traute seinen Augen nicht,
da stand sie, das wunderschöne Mädchen.
Beide schauten sich verliebt an
und waren ab da, ein Paar.
Und wenn sie nicht gestorben sind,
dann Leben sie noch heute.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Auf USB-Stick-oder DVD,
 700 eigene
 Gedichte und Erzählungen."
"natürlich alle " Besprochen"

 

Das Faultier...
Eine gute Nachtgeschichte
"Besprochen."
Für die gute Nachtgeschichte für die Nacht,
hat der Vater auch an das Faultier gedacht.
Diese Tiere machen ihrem Namen alle Ehre.
Sich unnötig sich zu bewegen
fällt denen garnicht ein, muss ja auch nicht sein.
Sie denken nur an fressen und den
größten teil des Tages, verschlafen sie.
Die Kinder sind sehr erstaunt und haben
von den Faultieren noch nie gehört.
Der Vater zeigt seinen Kids Bilder
von diesen wunderschönen Tieren.
Ob sie jetzt von den Faultieren träumen,
kann nur vermutet werden.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW

"Wo ist mein Hund?

"Tränen.
"Besprochen."


"Pickel-Paul.
"Besprochen."
Pickel-Paul hat ein Problem,
kann sein Gesicht nicht mehr sehen.
Pusteln und Pickel die ganze Wange voll,
das findet er nicht so toll.
Was kann man denn dagegen machen,
Leute fangen schon an zu lachen.
Hat schon alles versucht
und sehr oft geflucht.
Mit ausdrücken komme ich nicht weiter,
gibt nur dicke Beulen und Eiter.
Werde nichts mehr unternehmen,
ist mir einfach zu dumm,
renne ich einfach so herum.
"Meine Mama sagt zu mir:
Du bist der schönste Junge im Revier.
Dann habe ich eben Pickel im Gesicht,
deshalb dieses kleine Gedicht."
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


"Papa hat uns verlassen.
"Besprochen."

Unser Papa hat uns verlassen,
seine Kinder können es nicht fassen.
Er ging fort ohne ein Wort.
Deppressionen plagen sein Leben,
da ging so einiges daneben.
Seinen Beruf hat er verloren,
man hat ihn auf die Strasse gesetzt,
das hat ihn schwer verletzt.
Morgens ging er noch aus dem Haus
und hat noch Tschüss gesagt,
sein Gewissen hat ihn bestimmt
noch sehr geplagt.
Genau wußte er,
es gibt keine Wiederkehr.
Gelassen stieg er in sein Auto ein,
es sollte seine letzte Fahrt sein.
Er fuhr gegen einen Baum
und aus war sein Lebenstraum.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW

Gedichte-Guru-Wolfgang-NRW

"Der Osterhase.
"Besprochen."

Wie jedes Jahr ist der Osterhase
für liebe Kinder wieder da.
Hat er wieder mal daran gemacht
und uns Schokoladenhasen mitgebracht?"
Bunte Eier hat er auch dabei
und noch so Allerlei.
Unter Bäumen und verschiedenen Ecken,
wird er wieder mal seine Eier verstecken.
Er hat sich dieses mal etwas dabei gedacht
und das suchen uns Kindern leicht gemacht.
Der Osterhase hat das Körbchen voll,
das finden alle Kinder toll.
Freuen uns schon aufs nächste Jahr,
dann ist der Hoppelmann wieder da.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW

"Entengegacker.
"Besprochen."
Gacker doch einfach mit...
Kaum sind sie aus dem Stall,
geht es los mit dem Entengeschnatter,
es beginnt ein wildes gegacker.
Gacker, gacker, gacker und Kräy...
Der Chef schreitet ein und packt
eine Ente am Schopf, für den Suppentopf.
Panikartiges gegacker und geflatter,
alle rennen wie wild benommen,
wollen dem Mittagsessen entkommen.
Irgentwann ist mal Feierabend mit der Schnatterei,
es versammeln sich alle wieder im Entenstall
und die blödsinnige Gackerei ist entlich vorbei.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW

"Es bedarf keiner Frage,
meine Gedichte liest man nicht alle Tage."

"Habe ich recht dann muss Du nicken
und auf das nächste Gedichtlein klicken."


"Eine ungewöhnliche Freundschaft.
"Besprochen."

Zwei Hundehalter gehen
mit ihren Hunden spatzieren.
Der eine Hund heißt Lulu
und ist eine kleine Hundedame.
Benno dagegen ist ein
großer und kräftiger Boxerhund.
Beide Bellos treffen zufällig
beim Gassigehen aufeinander.
Ihre Augen schauen sich wie
vom Blitz getroffen lange an, 
bleiben stehen und fangen
gleich an sich zu beschmusen.
Eine große Hundefreundschaft begann.
Seit diesem Zeitpunkt das finden
die Hundehalter wunderbar,
sind die beiden ein Liebespaar.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW

"Jonny das Nashorn.
"Besprochen."

"Wenn Leute von Jonny sprechen
weiß ein jedes Kind,
das sich um Jonny das Nashorn handelt."
Er ist riesengroß und sehr stark,
das er keine Feinde fürchten muss.
Zu Kinder gegenüber benimmt
er sich aber wie ein Lämmchen.
Sein Zuhause ist der Zoo.
Wenn Kinder ihn besuchen begrüßt er sie
mit einem liebevollen Grunzen.
Bruuu-Bruuu
"Alle rufen ihm zu:
"Hallo lieber Jonny, wir sind wieder da.
Darüber freut sich das Nashorn sehr.
Vor kurzem ist Jonny an Alterschwäche verstorben.
Alle Menschen und die Kinder trauern um ihn
und können es nicht verstehen,
warum musste Jonny von uns gehen.
Auf seinem Grabstein steht geschrieben:
Lieber Jonny wir werden dich immer lieben.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW

"Schlittenfahrt.
"Besprochen."
Schlittenfahrt
Zum Jahresende wie jedes Jahr,
ist der Winter mal wieder da.
Schnee fällt vom Himmelszelt
und bedeckt die halbe Welt.
Die Kinder können es kaum erwarten,
wollen mit dem Schlittenfahren gleich starten.
Der Vater lässt sich nicht lange bitten,
holt ihn raus den Schlitten.
Der nächste Berg ist nicht weit,
alle machen sich zur Abfahrt bereit.
Fröhlich, froh und munter,
geht es den Berg dann runter.
Nach Stunden im Schnee und Regen
sind wir durchgeweicht,
ich denke mal für heute reichts.
Mit dem Rodeln ist erstmal Schluß,
weil eine Schlittenfahrt auch mal enden muß.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW


"Erdmännchen.
"Besprochen."

Im Tierreich gibt es eine
ganz besondere Familie.
Es sind die kleinen
 putzigen Erdmännchen.
Eine Gruppe besteht aus
 Ca.20 bis 30 Midgliedern.
Jedes Erdmännchen hat
 seine besondere Aufgabe.
Die eine buddelt unentweg
 tiefe Löcher als Unterkunft.
Andere halten Wacht
und geben sofort Signal,
wenn Feinde sich nähern.
Wird ein Adler gesichtet wird,
piepen sie wie wild drauf los.
Alle verschwinden dann sofort
und verstecken sich in ihrem Bau.
Ist die Gefahr dann vorbei,
gehen sie ihrem Treiben wieder nach.
So geht es Tag ein
 und Tag aus bei den Erdmännchen.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW

"Gartenzwege.
"Besprochen."

An meinem Geburtstag hat meine Frau
besonders an mich gedacht
und mir Gartenzwerge
für meine Garten zum Geschenk gemacht.
Einbrecher kamen in der Nacht,
haben die Zwerge nicht übersehen
und schon war es um
 die Zipfelmützen geschehen.
Die Lumpen oh Schreck nahmen
1 mir meine Lieblinge weg
und hinterliessen nur einen haufen Dreck.
Ich halte meinen Zwergen aber die Treue
und kaufe mir ein paar neue.
Dann passe ich aber besser auf,
Diebe verlasst euch drauf.
Ich lasse sie nicht mehr allein,
wird mir eine Lehre sein.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW

"Ein Kind weint.
"Besprochen."

Ein Kind fragt seine Mutter:
Warum kommt mein Vater nicht
mehr nach Hause?
Ich vermisse meinen Papa sehr.
Die Mutter antwortet:
Papa hat uns verlassen,
weil der Herrgott ihn gerufen hat.
Er war sehr schwer Krank,
musste aber nicht leiden, Gott sei Dank.
Jetzt sind wir beiden ganz allein,
dürfen nicht mehr ohne unseren Papa sein.
Wir zünden für ihn jeden Tag eine Kerze an,
damit er friedlich in der Ewigkeit ruhen kann.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW

"Mein letzter Weg zu Gott.
"Besprochen."

Ich gehe meinen letzten Weg mit  dir,
verlassenheit bleibt hinter mir.
Mein Körper trennt sich von meinem Geist.
Geist und Seele gehen getrennte Wege.
Mein ich steigt ein ins Himmelsland,
wo ich meinen ewigen Frieden fand.
Meinen toten Körper lasse ich zurück,
lege diesen in mein irdiches Grab,
wo er auch für immer verstab.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW


"Fußball-Länderspiel der Tiere.
"Besprochen."

Die Mannschaften sind aber nur
mit jeh 3 Tieren vertreten.
Bei den  großen Tiere treten an:
Jango, der Elefant, Jimmi das Nashorn
und als Torwart Gorillamann Johannes.
Die kleinen Tiere sind aber die Stars.
Pedro der Stürmer, ist ein Waschbär
und der Floh Paul agiert im Mittelfeld.
Das Tor wird geschütz durch Mara den Igel.
Gleich nach dem Anpfiff wird Pedro gleich gefault
und es gibt einen Elfmeter für die Winzlinge.
Der Waschbär nimmt Maß und
schießt das 1-0 für seine Mannschaft.
Dadurch angespornt drehen die kleinen voll auf.
Die Riesen haben nicht den Hauch einer Chance.
So endet das Länderspiel 14-0  für die Minifußballer.
Die Riesen fordern Revanche beim nächsten Duell.
Was daraus geworden ist, erzähle ich euch in Kürze.
 Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW




Marathon für Tiere...
Wie jedes Jahr ist der große Renntag wieder da.
Ein Rennduell zwischen große und kleine Tiere.
Riesige Tiere stehen in der ersten Reihe.
Elefanten, Nashörner, Kamele und Giraffen,
damit sie beim Start nicht
die kleinen Tiere platt treten.
Dahinter die kleinen Tiere.
Heuschrecken, Mäuse,
Goldhamster und Ameisen.
Die Distanz beträgt 100 Meter.
Der Startschuss fällt und alle rennen
wie wild und planlos durcheinander.
Alle Tiere werden vom
Publikum frenetisch angefeuert.
Schon nach 50 Meter haben die Winzlinge
die Riesen weit hinter sich gelassen
und somit gehen die
kleinen als erster durchs Ziel.
Bei der Siegerehrung bekamen sie einen
Siegerkranz umgehängt, wo sie schwer
dran zu tragen hatten.
Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.NRW


"Alle meine eigenen über
700 Erzählungen und Gedichte,
sind mein geistiges Eigentum
und unterliegen meinem Copyright."

"Kopieren
 ist hier nicht erlaubt,
man mir mein
geistiges Eigentum raubt"

"Lasse es bitte sein,
sonst handelt man
sich nur Ärger ein"

Wolfgang-Ko.NRW


"Durch kopieren wird mir
die IP-Nummer angezeigt
und bei mir regeststriert.
"Eine Urheberrechtsverletzung



 "AOK-Schopper.
"Besprochen."



Großes-Rollirennen in
Gelsenkirchen-Horst

Jeden Samstag
auf dem Marktplatz
Von 10h bis 13h
"Ist aber Wetterbedingt"

Alle normalen Rollstühle
sind auch zugelassen


Die neue Visitenkarte vom Jupp




© www.ruhrgebiets-guru.de www.gedichte-guru.de