www.gedichte-guru.de www.ruhrgebiets-guru.de
   
LIEBESGEDICHTE
46. MÄRCHEN
URHEBERRECHT
SCHMÖKERECKE
LESEBUCH
HIER KLICKE ICH TÄGLICH
NUR-BESPROCHENE-TEXTE
DER-ERZÄHLONKEL
GEDICHTE UND ERZÄHLUNGEN
MEINE-SONGS
SEHR TRAURIGES
HUNDEURTEILE
POSITIVE HUNDEURTEILE
CHARLY,S 6.TER GEBURTSTAG
DER-GEDICHTE-GURU
MEINE-DVD-ERKLÄRT
MEIN BUCH IST FERTIG
KLEINE NACHTMUSIK
ICH STELLE MICH VOR
SCHRIFTSTELLER
DAS IST MEINE SEITE
HÖRPROBENVERZEICHNIS
MEIN 4. GEBURTSTAG
CHARLY,S 5.TER GEBURTSTAG
GEBURTSTAGSKUCHEN
LABRADOR-MIX CHARLY
ERZÄHLUNGEN
CHARLY GEB.25.07.2011
MEIN HERZ BLUTET
SUPER-LINKS
ETWAS ÜBER DEN HUND
HUND-MONA IST TOT
DER MINIROMAN
REDE EINES POLITIKER
TOLLE-SEITE
DR.GÖLLNER-MEDIZINER
GÄSTEBUCH
KONTAKT
DISCLAIMER
IMPRESSUM


Lautes bellen...
Wer Hundegebell nicht ertragen kann,
melde sich doch auf dem Friedhof an.
24. Stunden wird dort nicht gebellt,
Hundehassern das bestimmt gefällt
Verweise auf positive Hundeurteile!"



"Bubu der Erzählonkel.
"Besprochen."

"Alle Gedichte sind
 erfunden und erdacht,
was meine Homepage
 so einzigartig macht"


"Das Hundelied.
"Gesungen."

...hier wird aber
 kräftig mitgesungen... ;-))


"Traurigkeit."
Besprochen."
"Wenn Du mal weinen möchtest
kannst es aber nicht,
dann höre beim Gedichte-Guru,
so manch trauriges Gedicht.
Tränen fließen dann über dein Gesicht!"
"Du brauchst dich deiner
Traurigkeit nicht zu schämen."

"Auch Männer haben
das Recht traurig zu sein!"


"Durch kopieren wird mir
die IP-Nummer angezeigt
und bei mir regeststriert.

"Verweise auf das Urheberrecht"


"Angela Merkel.
Besprochen."


"Das Nilpferd.
"Besprochen."

"Geisterraucher.
"Besprochen."

"Mein Hund.
"Besprochen."

"Das Internet.
"Besprochen."

"Besucherkomitee
."Besprochen."

Klapperstorch.
"Besprochen."

"Der schwarze Ritter."

"Das Faultier."

"Ein Märchen:"Besprochen."

"Das Hundelied."Gesungen."

 "Krankenschein."Besprochen."

 "Der Weg ins Leben."

"Besprochen."

Das Gehirn...

 Pupertät...

Die Elefantenmama...

 Elfengeschichte...

Geisterjäger...

 Schnecken-Marathon...

Piercing...

 Lungenkrebs...

 Glückliche Mutter...

 Lindenstrasse...

 Der Höhlenbär...

 Ein kleiner Spatziergang...

 Mein letzter Weg...

 Ein trauriger Prinz...

 Krankenschwester...

 Treue...

 Die Zeit...


Die Tafel...Ein Märchen.
"Besprochen."


"Das Leben.
"Besprochen."


 Geisterraucher...

"Besucherkomitee.
"Besprochen."
Vor unserem Haus steht eine Bank und
wird täglich von Tratschtanten belegt,
damit ihnen bloß nichts entgeht,
wollen wissen, wer wann kommt und geht.
Ungesehen kommt hier keiner ins Haus,
das zieht einem doch die Schuhe aus.
Nur bei Regen das wird man verstehen,
sind die Tratschen nicht zu sehen.
Dann ruft die eine die andere an,
ob sie was Neues berichten kann.
Wenn nicht wird etwas erfunden und erdacht,
was das Tratschen doch so einzigartig macht.
Alle Bewohner ich kann sie gut verstehen,
wollen das Besuchkomitee auf
der Bank nicht mehr sehen.
Verbieten kann man das denen aber nicht,
deshalb dieses Besucher-Komitee-Gedicht."
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW

"Strassen-Hunde.
"Sehr traurig."
"Besprochen."


"Anmerkung.
"Besprochen."

"Angela Merkel.
"Besprochen."

Hallo ich bin Eure Angela,
ich bin im ganzem Land
als Bundeskanzlerin bekannt
und hole alle Flüchtlinge ins Land.
Lasst noch viele zu uns kommen,
das wird von niemanden übel genommen.
Ich bin 100% Sozial eingestellt,
so kennt man mich in der ganzen Welt.
Das schaffen wir war mal der Hit,
da kommt keine andere Pfrase mit.
Das Bundesverdienstkreuz
wird mir bald Ehrenvoll umgehängt,
damit mein Volk noch lange an mich denkt.
Reiche allen Flüchtlingen die Hand,
Willkommen in unserem Land.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Die Tafel...Ein Märchen.
"Besprochen."

In NRW gibt es keine Stadt,
die nicht auch eine Tafel hat.
Hier herrscht nicht gerade der gute Ton,
es ist nun mal eine Bettelstadion.
Hast du nichts zum Essen und weiß nicht
wie es weitergehen kann,
melde dich doch einfach hier an.
1 Euro pro Person,
das ist der Kurs in der Bettelstadion.

Panzerplatten, auch Brot genannt,
drückt man dir in die Hand.
Bananen ziehen sie aus einer Kiste raus,
sehen schon schimmlig und matschig aus.
Ein bischen Wurst, damit muß man zufrieden sein,
mehr tut man dir nicht in dein Körbchen rein.
Porreegemüse, das find ich toll,
bekommst du die ganze Tasche voll.
Was Discounter entsorgen,
kannst du dir hier besorgen.
Eine schande für jede Stadt,
das sie solche Stadionen hat.
In unserem reichen Land,
ist auch Armut bekannt.
Alles wird teurer,
die Leute haben nichts mehr zum beißen,
man sollte auf die Politiker schauen.
...ist natürlich alles frei erfunden und erdacht...
"Von der Tafel, bekommt man
nur fehlerfreie Ware, ist doch klar,
habe ich mir sagen lassen" ;-))

Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW

"Besucherkomitee.
"Besprochen."

Vor unserem Haus steht eine Bank und
wird täglich von Tratschtanten belegt,
damit ihnen bloß nichts entgeht,
wollen wissen, wer wann kommt und geht.
Ungesehen kommt hier keiner ins Haus,
das zieht einem doch die Schuhe aus.
Nur bei Regen das wird man verstehen,
sind die Tratschen nicht zu sehen.
Dann ruft die eine die andere an,
ob sie was Neues berichten kann.
Wenn nicht wird etwas erfunden und erdacht,
was das Tratschen doch so einzigartig macht.
Alle Bewohner ich kann sie gut verstehen,
wollen das Besuchkomitee auf
der Bank nicht mehr sehen.
Verbieten kann man das denen aber nicht,
deshalb dieses Besucher-Komitee-Gedicht."
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


"Wir schaffen das"

.Besprochen."

Diesen Spruch gibt es nicht mehr,
muss mal wieder ein neuer her.
Wollen wir mal sehen,
 es wird schon weitergehen.
 Deutschland wird Deutschland bleiben,
 wir lassen uns von niemanden
 aus Deutschland vertreiben.
"Oder wie wärs mit diesem Spruch?"

 Deutschland mein Deutschland

Diese Pfrase wird jeder
 Bürger sofort verstehen,
und uns allen zu Herzen gehen."
 Ich komme jetzt zum Schluss,
 mal hören was man noch
für Sprüche ertragen muss.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Klapperstorch.
"Besprochen."
Ein Kind seine Mutter fragt,
wer hat mich eigentlich auf die Welt gebracht?"
Der Klapperstorch kam mitten in der Nacht
und hat uns zu Eltern gemacht.
Du warst beim Klapperstorch für uns bestellt,
so kamst Du auf diese schöne Welt.
Vorher hatten wir Zucker
auf die Fensterbank gestreut,
das hat den Klappermann sehr gefreut.
Ein jedes Kind es heute versteht,
das es so aber nicht geht.
Vieleicht glaubst Du auch noch an den Klappermann,
der zu Eltern Kinder bringen kann.
Die Moral von diesem Märchengedicht,
den Klapperstorch der Kinder bringt,
gibt es aber nicht.
Darüber haben alle Herzhaft gelacht,
hat der Gedichte-Guru mal
wieder einen zum besten gebracht!"
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Geisterraucher...
Raucher und Nichtraucher
können es nicht lassen,
auch nach ihrem Ableben sich
auf dem Friedhof Stress zu machen.
Pünklich um 24 h zur Geisterzeit
sind Raucher und Nichtraucher
zum bösartigen Streiten bereit.
Obwohl Raucherecken für Geisterraucher
eingerichtet sind, der Raucher sich nicht daran hält,
den Nichtrauchern das absolut nicht gefällt.
Dann holen die Geisteraucher noch
ihre Zigarren raus, das löst bei den Nichtrauchern
große Proteste aus.
Raucher haben es geschafft und sich hierher gebracht.
Punkt um 1.00 Uhr schmeißen alle
ihre Kippen weg  das finden die Nichtraucher
nett und legen sich wieder ins Erdenbett.

Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW

"Adoption
"Besprochen."


"Das Leben.
"Besprochen."

Kaum sind wir auf dieser Welt,
ist die Lebensuhr schon eingestellt.
Wo kommen wir her, wo gehen wir hin,
was ist der eigentliche Lebenssinn?"
Die Lebenszeit wird schnell vergehen,
der Mensch wird es nie verstehen,
wenn wir auf die letzte Reise gehen.
Was hat sich die Natur dabei gedacht
und uns zum Menschen gemacht?"
Viele Menschen haben Angst vor dem Tod,
der uns eines Tages mal droht.
Habe keine Angst wenn Du gehen muss,
das Ende ist nicht der entgültige Schluss.
Glücklich gleitest Du in eine neue Welt,
die für dich schon bestellt!"
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Der Hund...
Vergessene Hunde gibt es viele auf dieser Welt.
Sie sind ein Partner des Menschen.
Viele Hunde gehen heute an der Leine spatzieren.
Sie fühlen sich wohl an der Halterung.
Trotten gefällig neben ihren Herrchen
und Frauchen daher.
Machen keine anstalten auszubrechen.
Sie gehen den gewohnten Gang.
Kommt ihnen mal ein fremder Hund entgegen,
ignorieren sie diesen ohne zu Wuffen,
aber das Revier was dieser noch nicht innehat
wird sofort verteitigt.
Sie gehen einfach nur stur gerade aus.
Frauchen versucht ihn in der richtigen spur zu halten.
Krampfhafe Leinenführungen, versagen meistens.
Bello geht dahin, wo er meint.
Aber das kennt der Leinenführer schon.
Also, lässt sie ihn freien lauf.
Ein anderer Hund kommt Ihm entgegen.
Beide Hunde kennen sich, aber
trotzdem wird sich erstmal angeschnüffelt.
Bellen sich dann lautstark und blödsinnig an
und werden dann vom Herrchen weitergezogen.
Nach den nästen 10 Meter bleibt er erst mal stehen
um sein linkes Bein zu heben.
Nach weiteren 2 Meter 50 muss er wieder
stehen bleiben um den Grashalm abzuschnüffel.
Lange Arme stellen sich beim Hundehalter ein.
Bello ist der Meinung, die Richtung und
die Geschwindigkeit zu bestimmen.
Und so zieht er locker drauf los.
Die Fahrtrichtung, bestimmt er sowieso.
Frauchen denkt:
Jetzt mach doch entlich mal ein großes Gassi.
Renne mit dir schon eine halbe Stunde spazieren
und du hast immer noch nicht geschissen.
Jetzt mache doch entlich, damit
ich wieder mit dir nach Hause gehen kann.
Jetzt kurz vor zu Hause, beginnt er
vor einem Hauseingang einen fetten Haufen abzulassen.
Alle Nachbarn haben das natürlich gesehen.
Schiebe mit dem Schuh den Mist in die Rinne
und gehe weiter, als habe
ich es nicht bemerkt.
Wie der Teufel es will kommt uns auf den letzten Metern
zum Haus uns wieder so eine Töle entgegen.
Wau-Wau und Wuff ist wieder mal angesagt.
Zerre meinen Hund in den Hausflur rein.--Geschafft!"
Freue mich schon aufs nächste Gassi gehen,
der vorherige Rundgang war so schön.
Gibst deinem Hund immer Leckerlies zun fressen,
wird er dir das niemals vergessen.
So, ist nun mal dein Hund Wuffi-Wuff
PS: Hundehaufen,
 werden natürlich weggemacht,
die Geschichte ist einfach nur erdacht!"

Copyright © 2015 by Wolfgang-Ko.


Die Nachbarn...
In jedem Dorf und jeder Stadt,
man einen Nachbarn hat.
Oh welch ein Graus, Nachbarn
ziehen andere Leute mit Lügen aus.
Es wird viel gelogen
und über andere hergezogen.
Ob alles so stimmt oder nicht,
fällt nicht in Gewicht.
Der eine ist nur am Saufen,
musste schon sein Haus verkaufen.
Den anderen kannste nicht vertrauen,
hat schon oft seine Frau verhauen.
Die von nebenan kenne ich aber nicht so genau,
werde aus der auch nicht so richtig schlau.
Wenn ich etwas neues höre,
erzähle ich es locker und heiter, allen Nachbarn weiter.
Lügengeschichten machen so die Runde,
auch schon in der frühen Morgenstunde.
Männer kennen diese Tratscherei absolut nicht,
deshalb dieses Nachbarschafts-Tratsch-Gedicht.
Weiter darüber nach zu denken,
werde ich mir schenken.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Krankheiten...
Kaum sind wir auf dieser Welt,
verschiedene Krankheiten unseren Körper befällt.
Husten, Masern, Leukemie und Heiserkeit,
machen sich in unseren Körper breit.
Gesundheit ist ein kostbares Gut,
wonach  alle Menschen im Leben streben.
Das Rauchen schädlich sein kann,
weiß ein jeder Mann.
Durch die viele Raucherei,
ist das Leben bald vorbei.
Lungenkrebs hat schon viele niedergestreckt,
sind daran elendig verreckt.
Sehe es doch entlich ein,
Nikotin wird der Sieger sein.
Copyright © 2016 by Wolfgang-Ko.NRW


Auf DVD oder USB-Stick,
sind es zur Zeit 700 meiner eigenen
Gedichte und Erzählungen."

"Schaue hier mal regelmäßig rein
und Du wirst begeistert sein"
"Alle hier aufgeführten
Gedichte und Erzählungen,
sind alle besprochen,
ein ganz kleiner teil."
"Alle meine eigenen 700
Gedichte und Erzählungen,
auf einer DVD,
oder einem USB-Stick."


Lieber Gedichte-Guru-Fan"
Vergesse bitte nicht,
ich schreibe nur das
ein und andere Gedicht.
Täglich machen sich Gedanken in mir breit,
bin zum Erzählen und Dichten immer bereit.
Man klickt mich vermutlich nur an,
weil ich so Lebensnah
und Klasse erzählen kann.


Wolfgang-Ko.NRW
Schriftsteller

"Alle meine eigenen über
700 Erzählungen und Gedichte,
sind mein geistiges Eigentum
und unterliegen meinem Copyright."

"Kopieren
 ist hier nicht erlaubt,
man mir mein
geistiges Eigentum raubt"

"Lasse es bitte sein,
sonst handelt man
sich nur Ärger ein"

Wolfgang-Ko.NRW


© www.gedichte-guru.de www.ruhrgebiets-guru.de