kaulitzff
Home
Gästebuch
Kontakt
Konzert mit Folgen
~Kapi 2-4
~Kapi 5-8
~Kapi 9-12
~Kapi 13-16
~Kapi 17
~Kapi 18
~Kapi 19 Finale
*Verbotene Küsse
*Kapi 1-4
*Kapi 5-8
*Kapi 9-12
*Kapi 13 -16
*Kapi 17 Finale
Eiskalte Tränen
+Kapi 1
+Kapi 2
+Kapi 3
+Kapi 4
+Kapi 5
+Kapi 6
+Kapi 7 Finale
Spiel nicht mit dem Feuer
¬Kapi 2
¬Kapi 3
¬Kapi 4
Einsamkeit zuzweit
::Kapi 2

Kostenlose Tools für Deine Homepage
OnlineWebService.de - Kostenlose Homepage Tools seit 1999. Einfach mal reinschauen!

~*~Kapi 3~*~

*Allie*

Oben angekommen lief ich auf Toms Zimmer zu. Jedoch kam ich nicht so einfach dazu. Ein Bodyguard stand davor und blickte mich herablassend an. "Na wohin solls den gehen?" "Ich muss zu Herr Kaulitz" Der Mann lachte kurz auf. "Ja ja...das wollen sie doch alle." Genervt verdrehte ich die Augen. "Na gut, dann eben nicht. Mir solls Recht sein." Ich drehte mich um und lief auf den Fahrstuhl zu. Ich war schon drinnen als die Türe schnell wieder aufging. Der Mann von vorhin stand da. Peinlich berührt sah er aus. "Kommen sie bitte." "Aha? Jetzt plötzlich?" "Ja...kommen sie jetzt" Ich musste kurz lächeln und lief an dem Mann nach. Tom lehnte obermachtomässig an der Wand und zwinkerte mir zu. "Naaa naaa Toby...wie konntest du nur so eine Schönheit fast gehen lassen. Sowas geht doch nicht" Tobi wisperte etwas für sich selber. Tom lächelte und bat mir rein. Gott, ich hoffe, dass Ganze geht nicht allzu lange. "Gut da bin ich." "Da bist du...und schon aufgeregt?" "Nein. Wieso auch." Tom lachte wieder. "Du bist einfach toll." "Ich weiss ;)" "Also was willst du essen?" "Mir egal. Hauptsache ich bin hier schnell wieder weg" Tom nahm das Telefon und sagte etwas von "bitte beeilen sie sich nicht. Wir haben alle Zeit der Welt..." Der Typ nervte mich...als er wieder aufgelegt hatte blickte er mich erwartungsvoll an."Also, was wollen wir machen?" "aufs Essen warten?" "Können wir machen. Ist aber langweilig. Ich stehe da eher auf fummeln." Als er diesen Satz gesagt hatte kam er ganz nahe zu mir und wollte mir doch im Ernst voll an die Titten fassen. "GEHTS DIR NOCH GUT???" "Jetzt schon *Griiins*" "Du bist einfach nur ein Arsch!!! Ich dachte du seist noch ok aber du bist echt schlimm. Frauen Mister, lassen nicht alles mit sich machen. Besser gesagt die nicht-Groupies!" Tom sagte nichts mehr sondern grinste nur. "Ein Versuch wars Wert" Ich setzte mich möglichst weit von ihm weg. Nach einer Weile sagte er "Ich weiss das du mich magst" "Oooh ja toootal" "Im Ernst. Wieso wärst du sonst hier?" "Ich musste. Schon vergessen?" "Nein müssen nicht. Du wolltest" "Ja ganz sicher..." "doch..." "Ach lassen wir das doch. Erzähl mir was von dir. Oder über deine Band. oder was weiss ich. Einfach etwas." "Klar...hmmm wo soll ich anfangen?" Tom erzählte von seiner Band. Wo sie schon überall warn und so. War noch ganz interessant. Die hatten echt schon die ganze Welt umreist. Plötzlich klopfte es. Tom stand auf und lief zur Türe. Das Essen war da. Ich versteckte mich, da ich nicht wollte, dass nachher das ganze Hotel über mich Bescheid wusste. "So, da wär das Essen." Ich setzte mich gemütlich hin und fing an zu Essen. Einfach herrlich war dies. "Wo ist eigentlich dein Bruder?" "Bill? Puuuh ich denke mit Georg und Gustav utnerwegs. Oder er pennt. Was wahrscheindlich so ist. Wir hatten viele Termine in letzter Zeit. Bill nimmt das immer sehr mit..." "Hmmm glaube ich sofort. Muss auch am meisten machen." Tom schaute mich wütend an "Naaa klar...Bill muss immer am meisten machen. ist doch so..." Ich sagte dazu nichts mehr. Tom hatte noch so ein komisches Getränk bestellt. Sowas kannte ich gar nichts. Ich bemerkte nur, dass mir plötzlich leicht schwindlig wurde. Als es immer schlimmer wurde sagte ich: "Du Tom, es war ein ganz toller Abend aber ich sollte jetzt besser gehen." Mein Gott was war los mit mir? Alles drehte sich immer schneller. Ich musste mich wieder setzten. "Ist was?" "Nein...nein alles bestens." Ich hätte mich am liebsten übergeben. "Tooom? Was war dasch?" "Dasch?" "Getränk diings..." Tom lachte nur kurz. Meine Augen wurden immer schwerer und ich fühlte mich immer leichter. Das letzte was ich noch sah war, wie Tom sich über mich beugte und sagte: "Na dann schlaf mal schön..."

 

*Bill*

Nur noch einen Tag waren wir in diesem Hotel. Danach gings weiter. Ich vermisste mein eigenes Bett. Obwohl alle Better bequem und die Zimmer gemütlich waren. Doch zu Hause ists doch immer am schönsten. Ich telefonierte noch kurz mit Mum und Andreas und lief danach nach unten. Georg und Gustav spielten gerade Billiard. "Gewoooonnen" Schrief Georg. "Na Jungs was machen wir heute noch so?" "Am Abend haben wir noch einen Auftritt schon vergessen?" "Stiiimmt...wann gehen wir dann?" "17.00 Uhr Abfahrt" "Ah easy erst in zwei Stunden." In dem Moment kam David Jost."Na wo habt ihr Tom gelassen?" "Der pennt noch" "Weckt ihn mal jemand?" "Ich gehe schon" Mit schweren Schritten machte ich mich auf den Weg nach oben. Ich klopfte an die Türe jedoch öffnete niemand. "Toooom wir müssen bald los..." Schnell zog ich meinen Schlüssel und wollte öffnen. Ging logischerweise nicht..."Verdammt Tom...mach auf los" Eine Putzfrau war gerade da. "Entschuligen Sie, kann ich kurz ihren Schlüssel. Mein Bruder..." Wir hatten es daher noch gut ;) Tom kannte man bestens in diesem Hotel. Die Frau öffnete mir die Türe und ich trat ein. "Tom steh auf wir müssen.." Weiter reden konnte ich nicht. Tom lag da mit einem Mädel. Nackt versteht sich..."och du meiiine Güte." Diesen Anblick wollte ich mir nicht noch weiter ansehen. Ich lief mit geschlossenen Augen zu Tom und schüttelte ihn. "Wach auf verdammt nochmal." Tom öffnete die Augen und ich machte mich davon...Der Typ wird echt von Tag zu Tag schlimmer



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht

kaulitzff