kaulitzff
Home
Gästebuch
Kontakt
Konzert mit Folgen
~Kapi 2-4
~Kapi 5-8
~Kapi 9-12
~Kapi 13-16
~Kapi 17
~Kapi 18
~Kapi 19 Finale
*Verbotene Küsse
*Kapi 1-4
*Kapi 5-8
*Kapi 9-12
*Kapi 13 -16
*Kapi 17 Finale
Eiskalte Tränen
+Kapi 1
+Kapi 2
+Kapi 3
+Kapi 4
+Kapi 5
+Kapi 6
+Kapi 7 Finale
Spiel nicht mit dem Feuer
¬Kapi 2
¬Kapi 3
¬Kapi 4
Einsamkeit zuzweit
::Kapi 2


~*~Kapitel 3~*~

*Tom*

Geschockt lief ich nach Hause. Die ganze Zeit sah ich die Bilder von vorhin. Wie Bill da so sass und mit Michelle lachte. Wieso bloss nervte mich das so? Ich meine sie ist meine Ex und wie bereits gesagt, nicht gerade die super Granate. Was mich aber echt traf war, dass Bill mir nichts gesagt hat. Gut, wie hätte ich reagiert? Hätte ich laut rausgelacht oder hätte ich ihn blöde angezickt? ich wusste es nicht. Ich wusste nur, dass es mich sehr stressen würde, wenn die beiden tatsächlich etwas miteinander hätten. Geschweige dann zusammen wären. Ey die wäre überall mit dabei. Ich müsste sie die ganze Zeit sehen. Und ich wusste, dass sie das alles nur machte, um sioch an mir zu rächen. Ich wollte ja schliesslich auch nicht, dass Bill ausgenutzt wurde. Aber ich meine wenn ich das Bill sagen würde, de würde ausrasten und natürlich mir kein Wort glauben "Ach hör doch auf mit dem Scheiss. Bist ja schliesslich nur neidisch" so etwa würde Bill reagieren. Aber auch ein anderer Gedanke huschte durch meinen Kopf. War wird Bill wohl sagen, wenn er zurück kommt. Wird er mich wirklich anlügen? Der Gedanke schmerzte.

 

Um Punkt vier Uhr klopfte es dann an meine Zimmertüre. Natürlich war es Bill. "Komm rein" "Na Tom wie gehts?" "Gut und selber" "Jo ich lebe" "Wo warst du den vorhin? Ich ging in die Stadt doch ich sah dich nirgends" "Hmmm" "Was hmm? Warst du shoppen?" "Auch" "Was auch" "Hör zu Tom ich war vorhin in der Stadt und habe mich mit Michelle getroffen" "ne Neue?" "Ne nicht ganz. Du kennst sie" Jetzt wurde ich neugierig. "Meine Ex???" "Jo genau die" "Hmm ich wusste es doch. Und?" "Was und?" "Trefft ihr euch weiterhin?" "Vor haben wir es schon." Ich schüttelte den Kopf. "Was hast du?" "Nichts" "Doch komm sag schon" Bill setzte einen traurigen Gesichtsausdruck auf und setzte sich mir gegenüber aus Bett. "Was Tom?" "Es ist verrückt" "Das wir uns treffen?" "Ja das auch aber das Schlimmste, Bill glaubst du echt, dass sie dich liebt?" "Nein wir sind Freunde" "Jaaa klar..." "Ja doch. Ich weiss schon das sie immernoch an dir hängt." "Sie liebt mich *grins*" "ja leider" "Sie trifft sich nur mit dir um mich eifersüchtig zu machen. Das mein Lieber, ist die schreckliche Wahrheit" "weisst du, das du arrogant bist?" "Was?" "Ihr geht es echt scheisse und sie brauchte einen Freund zum reden. und das einzige was du denkst ist, dass ich etwas mit ihr hatte." "Ich denke es nicht, ich weiss es" "Nein Tom wir hatten nichts zusammen" "Du willst sie aber gerne..." "Tom verdammt noch mal!" "ich sage nur wie es ist." "Du liegst aber falsch!!!" "Hmmm triff dich nur weiterhin mit ihr als Guuuter Freund. Aber ich würde sie nehmen solange sie noch zu nehmen ist." "Ach Gott..." "Bill ehrlich gesagt stresst es mich" "Was den jetzt?" "das du dich mit ihr triffst" "du hast Schluss gemacht!!!" "ja aber das heisst nicht, dass ich sie nicht mehr will" "wie?" "ab und zu..." "nein Bruderherz das geht nun mal nicht. Entweder nimmst du sie ganz. Das heisst ne richtige Beziehung oder du lässt es." "Ich will nicht das du dich weiterin mit ihr triffst" "und wenn doch?" "Dann wirst du sehen was passiert" Bill schaute mich wütend an, stand auf und verliess das Zimmer. Ich meine es gibt sooo viele Weiber. Er muss ja nicht ausgerechnet meine Ex nehmen.

 

*Michelle*

Bill war wirklich das genau Gegenteil von Tom. Er schrieb viele SMSen. Rief mich mindestens zwei mal pro Tag an und war einfach super süss zu mir. Zusammen waren wir nicht aber etwas hing schon in der Luft. Jedoch wie meine Gefühle waren konnte ich nicht beurteilen. Werde ich Bill je so doll lieben können wie Tom? Ich hing leider einfach immernoch zu fest an diesem Trotel. Er war doch so lieb am Anfang. Wieso wurde er nur so :( Ich wollte gar nicht wissen, wieviele Weiber der täglich hat. Einfach nur schlimm...

 

--> zwei Wochen später

*Michelle*

Bill und ich trafen uns weiterhin häufig. Immer war es sehr witzig. Er erzählte so vieles. Es war einfach herrlich. Jedoch passierte an diesem Abend etwas, was vielleicht nicht hätte passieren dürfen. Wir gingen am Anfang brav etwas Essen. Tranken dazu Alkohol was ja bekanntlich nicht seeehr gut tat...Ich begleitete ihn zurück zum Hotel und wollte gerade gehen da hielt Bill mich fest. "Warte doch mal" Ich blieb stehen und sah ihn fragend an. "Wie würdest du die Sache zwischen uns nennen?" Ich wusste nicht, was ich darauf antworten sollte. Statt einer Antwort küsste ich ihn. Es war so anders. Jedoch schön. Er grinste und fragte ob ich noch mit hoch kommen wolle. Ohne lange zu überlegen willigte ich ein. Im Zimmer angekommen sah ich ihn wieder fragend an. Er lächelte und fing mich an zu küssen. Doch beim Küssen blieb es nicht. Wir knutschten wie wild und fingen uns an gegenseitig abzuziehen. Es tat so gut endlich wieder dieses Gefühl zu erleben. Bill war echt ganz anders als Tom. Viel vorsichiger. Als ich nur noch in der Unterwäsche auf ihm lag stoppten wir kurz. Er lächelte mich wieder an und ich konnte genau seine Gedanken lesen. Ich nickte zur grinsend und er machte weiter. Mit einer einzigen Handbewegung öffnete er meinen BH. Irgendwie war mir das ein bisschen zu krass. Wieso fühlte ich mich dabei nicht super wohl? Ich verdrängte diesen Gedanken jedoch wieder und liess ihn weitermachen. Immer noch knutschend zogen wir uns unsere letzten Sachen aus. Er nahm dann ein Kondom aus seiner Tasche und drang in mich ein. Wie jedes Mal gab es einen kurzen Stich. Ich stöhnte kurz auf vor Schmerz. Bill sagte dann ur plötlich "Ich liebe dich Michelle" Mir blieb die Sprache weg. "Ich dich auch Tom..." ja das war wohl der falsche Name...



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Coole kostenlose Flash Gästebücher für die Homepage - 1a-Flashgaestebuch.de

kaulitzff