kaulitzff
Home
Gästebuch
Kontakt
Konzert mit Folgen
~Kapi 2-4
~Kapi 5-8
~Kapi 9-12
~Kapi 13-16
~Kapi 17
~Kapi 18
~Kapi 19 Finale
*Verbotene Küsse
*Kapi 1-4
*Kapi 5-8
*Kapi 9-12
*Kapi 13 -16
*Kapi 17 Finale
Eiskalte Tränen
+Kapi 1
+Kapi 2
+Kapi 3
+Kapi 4
+Kapi 5
+Kapi 6
+Kapi 7 Finale
Spiel nicht mit dem Feuer
¬Kapi 2
¬Kapi 3
¬Kapi 4
Einsamkeit zuzweit
::Kapi 2


~*~Kapitel 2~*~

*Bill*

Ich hielt es im Hotel einfach nicht mehr aus. Tom hat wieder mal ein Date und prahlt herum als sei er weiss was ich was...mir wurde das wirklich zu blöde. Ich "verkleidete mich" und verliess das Hotel. Natürlich war ich mir bewusst, dass ich bestimmt einige Fotos und Autogramme geben darf. Aber ich musste nun einfach raus. Georg ist nach Hause gefahren für zwei Tage und Gustav trifft sich mit Freunden. Also was sollte ich bitte sehr alleine im Hotel? Völlig in gedankenversunken lief ich die Strasse entlang. Ich atmtete die frische Luft tief ein und genoss einfach mal meinen freien schönen Tag. Shoppen bringt einem immer auf andere Gedanken. ich überlegte mir gerade wohin ich alles gehen sollte, da spürte ich plötzlich einen entsetzlichen Schmerz in meinem Bauch. "Auuuaaa Verdaaammt scheisse!!!" Und ehe ich mich versah lag ich auf dem Boden. Meine einzigen Gedanken waren:"Boooah jetzt gibts Ärger" Einige Leute blieben stehen und schauten mich mit hochgezogenen Augenbrauen an. Ich rempelte mich wieder hoch und suchte den Verursacher dieses kleinen Unfalls. Da sah ich sie. Es war ein Mädchen mit langen braunen Haaren. Sie ist vom Fahrrad gestürzt. Mir fielen so viele Sachen ein, die ich der jetzt an den Kopf werfen wollte. Sie solle gefälligst aufpassen etc. Jedoch schwieg ich. Sie stellte auch ihr Fahrrad wieder auf und kam auf die Beine. Sie blickte mich ängstlich an. "oh Gott Entschuldigung...Ich weiss gar nicht was ich sagen soll. ich meine normalesweise passiert mir sowas nie. ich passe immer gut auf" Sie redete und redete wie ein Wasserfall. und das letzte Wort von ihr war: "Sorry wird nicht mehr vorkommen" Ich nickte nur und schaute sie an. "alles ok?" "Ja...ja alles bestens." "Das wollte ich wirklich nicht" "ist schon gut. Ist ja nicht weiters schlimm." Ich wollte mich umdrehen und weitergehen da hörte ich ihre Stimme sagen: "Kann ich das wieder gutmachen?" "wie meinst du das?" Ihr war das ganze sichtlich peinlich. "Vielleicht ein Kaffee oder so..." ich überlegte ziemlich lange. Sie bemerkte dies. "du musst natürlich nicht ich dachte nur...ja du weisst schon." "Doch doch würde mich freuen" "Wirklich?" "Ja wieso auch nicht"  "Gut...Gut dann gehen wir oder?" "Ja ok" Irgendwie war sie total verrückt doch ich mochte sie auf eine Art. Sie zeigte mir ein schönes ruhiges Kaffee. "Einigen ist es hier viel zu lahm. Ich finde es jedoch hammer." "Ja bis jetzt ists toll" "wie heisst du eigentlich?" "ich?" "Nee die Serviertochter" "ha ha..." ich musste kurz lachen" "Mein Name ist Debbie. Also eigentlich Deborah...aber du kannst mir ruhig Debbie sagen." "Hey Debbie ich bin Bill" "Bill? Amerikanischer Name?" "Ja :)" unser Gespräch verlief recht gut. Komischerweise erkannte sie mich gar nicht. Oder war ne sehr gute Schauspielerin...wir assen einen Muffin und tranken einen Kaffee. Am Schluss fragte sie mich noch, ob sie meine Nummer bekäme. und wieder musste ich überlegen. "du kannst auch einfach nur nein sagen würde ich auch akzeptieren." "Nein nein es ist nicht deshalb" "wie?" "Meinst du ich könnte deine haben?" "Klar" "Ich ruf dich mal an ok?" "Ja natürlich würde mich freuen:D" "Na dann ne schöne Zeit" mit diesen Worten lief ich davon...

*Allie*

Die ganze Zeit schoss mir durch den Kopf, was ich den Arbeitskollegen sagen sollte, falls sie mich sehen würden. Ich könnte ja etwas vergessen haben...Mein Chef würde mich echt schräg ansehen. ich meine das könnte ja theoretisch bis morgen warten also wieso würde ich zurückfahren? wird mich jetzt wohl niemand bemerken. Doch kaum bin ich aus dem Wagen gestiegen da sah ich auch schon ne Arbeitskollegin. "Allie???" "Oh hey Selly" "hast du heute Abend nicht frei?" ich grinste und überlegte mir in der Zwischenzeit eine Ausrede. "Ja das stimmt. Aber ich habe meine Jacke vergessen. Jap meine Jacke" Ich war so ne schlechte Lügnerin. "ah so..." "Jap... na dann ich muss los" ich merkte ihren Blick richtig in meinem Rücken.



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Coole kostenlose Flash Gästebücher für die Homepage - 1a-Flashgaestebuch.de

kaulitzff