kaulitzff
Home
Gästebuch
Kontakt
Konzert mit Folgen
~Kapi 2-4
~Kapi 5-8
~Kapi 9-12
~Kapi 13-16
~Kapi 17
~Kapi 18
~Kapi 19 Finale
*Verbotene Küsse
*Kapi 1-4
*Kapi 5-8
*Kapi 9-12
*Kapi 13 -16
*Kapi 17 Finale
Eiskalte Tränen
+Kapi 1
+Kapi 2
+Kapi 3
+Kapi 4
+Kapi 5
+Kapi 6
+Kapi 7 Finale
Spiel nicht mit dem Feuer
¬Kapi 2
¬Kapi 3
¬Kapi 4
Einsamkeit zuzweit
::Kapi 2

Kostenlose Tools für Deine Homepage
OnlineWebService.de - Kostenlose Homepage Tools seit 1999. Einfach mal reinschauen!

~*~Kapitel 18 ~*~

*Tom*

Mit schnellen Schritten lief ich Richtung Fahrstuhl. Mein Herz klopfte wie verrückt. Vielleicht hat Bill doch Recht? Kann es wirklich sein, dass ich mich mal verliebt habe? Ich drückte den Knopf zum Ausgang und fuhr nach unten. Gleich werde ich Cindy wieder sehen. Wie soll ich sie begrüssen? Umarmen? nee das ist zu kindisch. Küssen? Hmmm ich weiss ja nicht aber das ist auch wieder aufdringlich. Ich denke ich lasse mich mal überraschen. Wir würden uns in einem noblen Restaurant treffen. Ich meine wenn wir in den Mc Donalds gehen würden, da würde mich alle erkennen. ich stehe ja nun wirklich nicht auf edle Schuppen aber ja das musste jetzt halt einmal sein. Ich stieg in mein Auto und fuhr zum geplanten Treffpunkt. Als ich parkiert hatte stieg ich, ein wenig nervös muss ich zugeben, aus und lief aufs Restaurant zu. Da stand sie. Sie trug ein echt hammer Kleid. Es ging bis zu den Knien und war Schulterfrei. Einfach herrlich. Ich lief zu ihr hin und wusste nicht, was ich sagen sollte. Sie lief auch auf mich zu und lächelte mich an. "Haai Tom. wooow du bist ganz schön braun geworden:D" "Jaaa das, dass kann gut sein." Sie lächelte immer noch. "Wollen wir rein gehen?" "Klar" Zusammen betraten wir das Restaurant. Wir setzte uns an den Tisch und sahen uns einige Sekunden einfach nur an. "schon irgendwie komisch nicht?" "Ein wenig schon ja" "Ich meine vorallem, wie wir uns kennengelernt haben. Normalerweise redete man ja zuerst und lernt sich so besser kennen. Wir jedoch.." "wollten es gerade wissen ne xD *grins*" "Oh ja" "aber ich denke das versuchen wir mal zu vergessen. Wir fangen ja jetzt neu an und ich möchte dich echt besser kennenlernen" "Sooo soo:D" "Im Ernst. Wir verstehen uns echt gut:D" "Da hast du Recht" Den ganzen Abend verbrachten wir damit. Wir plauderten und niemand musste sich verstellen. Ich fühlte mich echt wohl bei ihr...

 

*Bill*

Ich sass zu Hause vor dem Fernsehen und ass Pizza. Alleine machte das jedoch keinen Spass. Im TV selber kam auch nur der grösste Müll. "Maaaan..." ich beschloss, Gustav und Georg anzurufen. Die waren jedoch beide beschäftigt. Schnell wählte ich halt Andreas Nummer. Es klingelte und ich wartete ungeduldigt. Endlich hob er ab. "Hai Bill?" "Hey Andy. Du hast du heute schon was vor?" "Ausser vor dem Tv zu sitzen und mich zu langweilen eigentlich nicht nein" "Sehr schön. na dann schwing deinen Hintern hierher." "Bin in 10 Minuten da" "Bis dann" Andreas und ich verstanden uns schon immer gut. Er und Tom sind meine besten Freunde. Gustav und Georg natürlich auch. Aber halt irgendwie auf eine andere Art. Andy kennen wir schon sooo lange. Georg und Gustav noch nicht. Nach 10 Minuten klingelte es an der Türe. Ich hüpfte auf und öffnete die Türe. Andy hatte noch mehr Pizza mitgebracht. "so verhungern wir sicher nicht" ich musste lachen. "Ooooh ja" "wo ist Tom?" "Stell dir vor,  ER hat eine Verabredung" "in welchem Hotel?" "Ne eben nicht so eine Verabredung. Eine echte." "tom??? Dein Bruder Tom????" "Ja... jetzt ohne Scheiss der Typ ist verliebt" "ach du meine Güte" "wie sieht es den bei dir aus mit den Mädels Andy?" "Nicht so. Ich finde die Mädels sind momentan einfach zu kindisch für mich." Ich blickte Andy geschockt an. "Und bei dir?" "Ja es geht. Ich möchte mich echt wieder mal so richtig verlieben. Vermisse das Gefühl echt. Du weisst ja, dass ich an die wahre Liebe glaube" "Ooooh ja du bist Amor pur xD" ich musste wieder lachen. Ich legte ne DVD in den Player und wir schauten uns diesen an. Irgendein Liebesfilm. Wir assen Pizza und lachten uns ab und zu einen halben Schaden. Als der Film gegen schluss kam rückte Andy näher zu mir. Auf einmal legte er seine Hand auf meinen Oberschenkel. Ich dachte mir noch nicht viel dabei. Ich schaute weiterhin TV. "Du Bill..." "Hmm?" "Ich habe vorhin ein wenig gelogen." "wie?" "ja als ich gesagt habe, dass ich mich nicht verliebt habe..." "ah wie geil ist das den? Wie heisst sie den?" "äääh" "und von wo ist sie?" "nun ja..." "erzähl doch mal..." "Bill..." und bevor ich was begriff legte er auch schon seine Lippen auf meine. Ich riss geschockt die Augen auf. Ich war wie gelähmt. Auf einmal spürte ich noch wie er seine Hand in meine Hosen führen wollte. Also das reichte mir jetzt. Ich versuche ihn wegzukriegen. "Andy bitte..." "Bill ich liebe dich" nun reichte es aber. Ich befreite ich irgendwie und stand auf. "Gooott Andy...Was ist den in dich gefahren?" Andy blickte unsicher herum. "Nun ja ich habe ja gesagt dass ich mich verliebt hätte." "aber in MICH??? Wie geht das den bitte?" "Ich stehe schon länger auf dich. Ich wollte es nur nie wahrhaben." "Ok...ich muss überlegen. Hör zu Andy. Ich mag dich wirklich. Du bist mein bester Freund. Aber mehr wirklich nicht. Ich bin nicht schwul...wirklich nicht. Ich stehe wirklich auf Titten etc. Es ist wirklich so obwohl das niemand glauben würde." Andy blickte immer noch unsicher umher. "Andy ich denke es wäre besser, wenn du jetzt gehen würdest..." Er stand auf und sagte noch ganz leise "Tschüss" und ging. Ich stand geschockt in der Wohung. "Heiiilige Mariiia" ich hoffe Tom kommt bald...

 

*Tom*

Unser Abend war ein herrlich. Als wir fertig gegessen hatte begleitete ich sie noch nach draussen. "soll ich dich heimfahren?" "Gerne. Also wenn es dir keine Umstände macht. Sonst nehme ich schon ein Taxi." "Nee nee mache ich doch gerne" nach einer guten halben Stunde standen wir vor ihrem Haus. "Tom, es war wirklich ein toller Abend. Vielen Dank" Ich musste grinsen. Die ganze Zeit dieses Grinse... "ja mir hat es auch gefallen. Dankeschön Cindy" Cindy beugte sich dann zu mir hin und sagte "na dann Tom gute Nacht" ich musste sie einfach küssen. und ehe ich mich versah, sassen wir knutschend im Auto. Es war ein ganz anderer Kuss. Sowas hatte ich noch nie. Alles zog sich zusammen und ich genoss jede Sekunde mit ihr. Als wir uns wieder voneinander lösten, ginste ich sie nochmals an. "wir sehen uns wieder?" "Auf jeden Fall :D" und weg war sie...



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Coole kostenlose Flash Gästebücher für die Homepage - 1a-Flashgaestebuch.de

kaulitzff