Rally Obedience

 

 

Rallye Obedience ist eine recht neue Sportart in Deutschland.

 

Rally Obedience besteht aus einem Parcours, der aus mehreren Stationen aufgebaut ist. Schilder teilen dem jeweiligen Team mit welche Übungen verlangt werden.

 

Beispielbilder:

 

 

Der Hund wird im Parcours im „Fuß“ geführt.

Ziel ist es den Parcours fehlerfrei und schnell durchzulaufen.

Der Hundeführer darf ständig mit dem Hund kommunizieren (loben, motivieren, ansprechen).

An Turnieren können alle Hunde ab 15 Monaten teilnehmen. Eine bestandene BH-Prüfung ist nicht erforderlich. Für teilnehmende Hunde muss ein gültiger Impfschutz und eine Haftpflichtversicherung nachgewiesen werden.

Klasseneinteilung:

·        Klasse B (Beginner ab 15. Monaten)

·        Leistungsklasse 1

·        Leistungsklasse 2

·        Leistungsklasse 3

·        Klasse S (Seniorenhunde ab 8 Jahren)

 

Ein Aufstieg in die nächst höhere Klasse kann erfolgen bei einmaligen erreichen von 90 Punkten oder dreimal mindestens 70 Punkten. 

In der Regel muss der Parcours in den Klassen Beginner (B) und Klasse 1-3 in maximal 4 Minuten bewältigt werden. Für Jugendliche (8-18 Jahre) wird die Maximalzeit um 1 Minute erhöht. Für die Klasse Senioren gibt es keine Zeiteinschränkung.

Der Hund darf weder durch Hand- bzw. Körper- oder Stimmeinsatz noch mit der Leine korrigiert werden. Dies führt in Abhängigkeit von der Schwere der Korrektur zu Punktabzügen, zum Nichtbestehen oder zur Disqualifikation.  Das Berühren des Hundes während einer Übung bzw. zwischen den Übungen führt zum Nichtbestehen der Prüfung.

In den Klassen Beginner, Klasse 1 und Senioren darf der Hund an der Leine geführt werden. Spannungen an der Leine oder das Fallenlassen der Leine führt zu Punktabzügen.

An Stationen, die mit einem Smiley gekennzeichnet sind dürfen bei den Beginnern und der Klasse 1 der Hund mit einem Leckerli belohnt werden oder gestreichelt und berührt werden. In der Seniorenklasse darf der Hund jederzeit gefüttert oder gestreichelt werden, so lange es den Ablauf nicht stört. Während der Übungen müssen die Futterbelohnungen in verschlossenen Tasche aufbewahrt werden.

 

 



Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht