BASIS


Die Basisausbildung beinhaltet:

Der Hundeführer wird in den Grundkenntnissen der einzelnen Hundesportarten ausgebildet.

Die Basisausbildung umfasst im ersten Schritt die Entwicklungsphasen der Prägung und dann weiter die gezielten erzieherischen Maßnahmen bis hin zum Begleit-, Turnierhundsport-, Agility-, Obedience-, Rally Obedience und Fährtenhund oder einfach nur die Erziehung zu einem "folgsamen Familienhund".


Leinenführigkeit
Der Hund lernt an der Leine neben seinem Hundeführer aufmerksam zu gehen.


Freifolge
 Der Hund lernt ohne Leine neben seinem Hundeführer aufmerksam zu gehen.


Sitz-Platz
aus der Bewegung, auf Distanz und in der Gruppe.


Gruppenarbeit
Der Hundeführer lernt mit seinem Hund unter großer Ablenkung (mit anderen Hundeführern und Hunden auf dem Platz) zu arbeiten.


Nasenarbeit
 Der Hund lernt gezielt seine Nase einzusetzen, z.B. bei Suchspiele, Eigenidentifikation von Gegenständen, z.B. Holz, Leder, Kork, Kunststoff, Textilien.


Apportarbeit
Der Hund erlernt verschiedene Materialien zu apportieren, z. B. Holz, Kunstoff, Metall, Textilien in Form von Bringseln


Hürdenarbeit
 Springen über verschiedenen Höhen.



und noch viel viel mehr......


Verantwortlich für den Inhalt ist der Autor der Homepage. Kontakt

Kostenlose Homepage von rePage.de


Anzeige:    Freunde finden leicht gemacht