DIE CUYMENAGERIE
Home
Über uns
Haltung
Über Cuys
CUY-Böcke/boys
Cuy-Weibchen/girls
CALIFORNIA CUYS
Satin Cuys
Meerschweinchen
Nachwuchs/babys
Abgabe/for sale
Böckchen WG
Zuchtgemeinschaft
Fotos
Meeritis
Rentner & Co.
Gästebuch
Unterm Regenbogen
Links
Kontakt
Impressum
fotos 2
rePage

Über Cuys im Allgemeinen:

 

Cuys gesprochen "Kui" sind Riesenmeerschweinchen und können mit 9 Monaten eine Größe von ca. 30-35cm erreichen und ein Körpergewicht von 1,8-3 kg.

Leider werden diese Tiere nur 2-3 Jahre alt.--- So steht es geschrieben, habe aber selber Tiere die schon älter sind und weiß von anderen Züchtern die Tiere auch noch 4-5 jährig haben.

Es handelt sich um ausgesprochen imposante Tiere, die es in unterschiedlichen Felltypen wie z.B. Crested, Angora, Sheltie, Rex oder Rosette gibt.

Sie lassen die Herzen von Meerschweinchenfreunden mit Sicherheit höher schlagen. So bin ich auch zu diesen Tieren gekommen.

Es handelt sich bei den Cuys aber nicht um Kuscheltiere. Wie Meerschweinchen eigentlich auch nicht !!!!!!

Es gehört eine Menge Fingerspitzengefühl und eine liebevolle Betreuung dazu, um die Tiere zahm zu bekommen. Wenn man sich nicht mit den Tieren beschäftigt können sie es auch nicht lernen. Ich denke das gilt aber für jedes Tier.

Ihre Bezugsperson kennen die Tiere schnell, unser Jim, ein Angora Cuy, ist sogar richtig verschmust und lässt sich mit Wonne am Kopf kraulen.

Bei der Haltung der Tiere muss man ihre Größe beachten.

Cuys sind wie ihre kleineren Verwandten Rudeltiere und sollten nicht alleine gehalten werden, man kann sie aber zusammen mit den "normalgroßen" Meeris halten. Dann orientieren sie sich an den meist zahmeren Meeries und überwinden schneller ihre Scheu. Entgegen vieler Meinungen kann man auch Böckchen zusammen halten. Ein junger Cuybock lässt sich sogar meist ohne Probleme mit erwachsenen Meerieböcken vergesellschaften.

Eine Verpaarung von Meerschweinchen und Cuys gehört in erfahrene Hände. Der Nachwuchs, die sogenannten Hybriden müssen, wenn sie abgegeben werden in verantwortungsvolle Hände vermittelt werden. Denn wenn man damit weiterzüchtet vererben diese Tiere  das "Riesengen" auch wenn es den Tieren nicht anzusehen ist, weil sie die Größe eines Meerschweinchens haben.

Solltet ihr also Interesse an diesen Tieren haben, informiert euch bitte gut.

(Es gibt übrigens auch ein tolles Buch, "Cuys Riesenmeerschweinchen" von Marta Cadena Arias, das sicher auch viele Fragen beantworted)

 

Ein kurzer Größenvergleich:

 

Links ein 1 Jahr alter Merrschweinchenbock in lilac-gold und

rechts ein 4 Monate alter Cuybock in silberagouti-weiß


DIE CUYMENAGERIE