Name:*
eMail:
Homepage:
Eintrag:*





mehr Smilies...
reGB Code: An



      Anti-Spam Code eingeben

* = Pflichtfeld
Ihre IP wird aus Sicherheitsgründen gespeichert.

Besucher: 4927 :: Diesen Monat: 21 :: Letzter Aufruf: 17.01.2018 (22:33 Uhr)

Eintrag Nr. 16erstellt am 28.03.2008 um 19:19 Uhr
Christine T.
Hier klicken, um Christine T. eine Email zu schicken

Mit viel Liebe gemacht. Super Beitrag. Ich hoffe, es bewirkt, daß sich Investoren finden, die diese Juwelen zum Leben erwecken



Eintrag Nr. 15erstellt am 28.03.2008 um 13:10 Uhr
Maximilian Thiele
Hier klicken, um Maximilian Thiele eine Email zu schicken Besuche Maximilian Thiele's Homepage!

Ich finde das sehr Klasse, was Du hier auf die Beine stellst! Ich bin auch ein Großer Fan von alter Chemnitzer Architektur und finde es einfach nur Schade, wie diese ganzen Gebäude verfallen. Mach weiter so! Vielleicht erreichst du was damit! Maximilian Thiele



Eintrag Nr. 14erstellt am 28.03.2008 um 13:03 Uhr
Stefan F.

Eine interessante Seite. Ich komme öfters gerade die Dresdner Straße entlang und es ist interessant einmal etwas über die alten Gebäude zu erfahren.



Eintrag Nr. 13erstellt am 28.03.2008 um 09:38 Uhr
Ralf Z.
Hier klicken, um Ralf Z. eine Email zu schicken Besuche Ralf Z.'s Homepage!

Hallo Sando, danke für Deinen Besuch und großes Kompliment zu dieser tollen Seite. Du hast Recht. Es ist schon ein Jammer, wie viele einzigartige Gebäude momentan sich selbst überlassen werden. Da braucht keiner mehr über die "bösen Roten" herziehen, die alles verkommen lassen haben. Ich bin kürzlich durch Chemnitz gefahren und war über den Zustand der Stadt ehrlich ziemlich erschrocken. Massenhaft Bauzäune, die das dahinterliegende Elend absperren. Ich glaube, der Schloßberg ist wohl fast das Einzige, was der Chemnitzer seinen Besuchern zeigen kann. Oder man schickt sie gleich in die nähere Umgebung, wie Freiberg, Kriebstein, etc. Gut, dass Du mit Deiner Homepage mal den Finger auf die Wunde legst. Es gibt aber auch positiver Beispiele, wie z.B. das Schloß Weißig bei Oßling. (www.schlossweissig.com). Das hat ein Holländer gekauft, und der steckt einen Haufen Geld und Liebe rein, um es zu sanieren. Viele liebe Grüße aus Dresden!
Ralf Z.

www.schloesser-um-dresden.de



Eintrag Nr. 12erstellt am 27.03.2008 um 17:39 Uhr
Mademoiselle

Wow, ich bin einfach nur richtig baff und meine Augen tun weh, weil ich ungefähr so hier sitze. Das es gut wird dachte ich mir, aber das es so schön ist... Ich finde es richtig toll!



Eintrag Nr. 11erstellt am 27.03.2008 um 14:50 Uhr
Unbekannter Nr.1

Respekt -

sehr schöne Seite. Ich finde es gut, dass es endlich mal eine Seite gibt die das Vorgehen der GGG anprangert. Was nicht im Krieg oder 40 Jahren Sozialismus zerstört wurde wird eben jetzt platt gemacht. Dass die Stadt dadurch ihre Unverwechselbarkeit verliert scheint diese Leute nicht zu stören. Hier werden jetzt die selben Fehler begangen wie in Westdeutschland in den 50er und 60er Jahren. Die Stadt bekommt zwar viele Parkplätze und Aldis (in der Innenstadt http://images.repage.de/smilies/insane.gif) verliert aber weiterhin an Charme und Verbundenheit ihrer Bürger. Aber abreißen ist halt billiger - m.E. aber zu kurz gedacht.
Wie man es besser machen kann sieht man in den Innenstädten von Leipzig oder Dresden. Vielleicht ist das auch ein Grund (von vielen) warum dort die Einwohnerzahlen ansteigen während die in Chemnitz besonders stark fallen. Wer möchte schon in einer hässlichen Stadt wohnen?

PS. Ich bin durch wikipedia auf diese Seite aufmerksam geworden. Die links hierher wurden (nicht von mir) aber gelöscht. Falls du mehr Bürger auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen möchtest, könntest du doch dort vielleicht ein paar Bilder einstellen und durch deren Beschriftung (mittels Referenz / Einzelnachweis) hierher verlinken.

Gute Arbeit, weiter so!

Ja, leider hat so ein Übereifriger bei Wikipedia (man kann sich deren Profile da anschauen) meine Links zu dieser Seite wieder gelöscht. Daumen nach unten.


Eintrag Nr. 10erstellt am 27.03.2008 um 10:59 Uhr
schnattchen

hallo hallo sandro...

mensch nun ist sie fertig...und echt gut geworden....sehr schöne fotos... da hat sich die viel arbeit echt gelohnt.... prima prima...

liebe grüße
katharina



Eintrag Nr. 9erstellt am 27.03.2008 um 08:51 Uhr
Carillo
Hier klicken, um Carillo eine Email zu schicken

Hallo Sandro,
Diese Seite ist wirklich gelungen. Sie regt zum nachdenken an und wird von mir in jeder hinsicht weiterempfohlen. Diese Seite ist mit sicherheit nicht nur für historisch und architektonisch Interessierte. SIe rüttelt wach.
FpU



Eintrag Nr. 8erstellt am 27.03.2008 um 06:16 Uhr
Fellschweif
Hier klicken, um Fellschweif eine Email zu schicken Besuche Fellschweif's Homepage!

Also was Ihr oder Du hier liefert regt noch mehr zum Nachdenken an, mich haben diese alten Gebaude schon immer interessiert, diese Homepage zeigt, wie schlimm es eigentlich um das wirkliche Kulturerebe der Stadt steht. Man merkt, das es im grossn ganzn nur noch um Geld geht(Haueser wegreissn neue bauen, teuer vermieten)Eigentliche Schoenheit und Geschichte bleibt auf der Strecke



Eintrag Nr. 7erstellt am 26.03.2008 um 22:48 Uhr
AB737

Hi, tolle Seite!
Die Bilder sind wunderbar... einige sogar sehr
im Vintage-Style... gefällt mir...

ps.: Immer schön MDR-Figaro hören *zwinker*


|<<  <  - 10 -  >  >>|